Unterwegs im Wahlkreis

Wie kam und kommt die Landwirtschaft durch die Corona-Krise? Vor welchen großen Herausforderungen steht der Berufsstand aktuell? Welche Anregungen gibt es an die Politik? Über das und vieles mehr habe ich mit der Familie von Mentzingen auf ihrem Hof Beeren und Spargel in Neuenstadt am Kocher gesprochen. Vielen Dank für die Einladung und den guten Austausch!
 
Die Freilichtspiele Neuenstadt sind jedes Jahr ein echtes Highlight. Nun muss die aktuelle Spielzeit aufgrund der Corona-Pandemie leider ausfallen. Deshalb habe ich mir im Gespräch mit den Verantwortlichen in Neuenstadt ein Bild davon gemacht, was dieser Ausfall für den komplett ehrenamtlich getragenen Verein in der Praxis bedeutet und welche Unterstützungsmöglichkeiten die Politik bieten kann. Vielen Dank für das sehr gute Gespräch! Es ist beeindruckend, mit wie viel Herzblut alle Beteiligten hier ehrenamtlich bei der Sache sind. Ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch einer Vorstellung bei den Freilichtspielen Neuenstadt.
 
Die innovativen Medizinprodukte von Xenios leisten einen ganz besonderen Beitrag bei der Behandlung von Covid-Patienten. Xenios bietet Konsolen an, die zur Behandlung von Patienten mit schwerer Lungenentzündung und akutem Atemnotsyndrom mit Lugenversagen verwendet werden können, die auch auf eine Infektion mit dem Coronavirus zurückzuführen sind.
 
Mit dem Projekt "Zero Emission - Wasserstoffstandort Lampoldshausen" hat sich das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt am Standort Lampoldshausen das Ziel gesetzt, die Chancen und Herausforderungen des breiten Einsatzes von regenerativ gewonnenem Wasserstoff an einem energieintensiven Standort für Raumfahrtantriebe zu erforschen und umzusetzen. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg fördert dieses Vorhaben mit 16 Millionen Euro. Nun fand die feierliche Übergabe des Förderbescheids durch die Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut statt. Auch meine Kollegin auf dem Landtag Isabell Huber und ich haben an der Übergabe teilgenommen. Es ist immer wieder toll zu sehen, wie innovativ unsere Region vorangeht
 
 Mit der Gartenschau 2021 in Eppingen steht uns im kommenden Jahr wieder ein echtes Highlight bevor. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Klaus Holaschke, Baubürgermeister Peter Thalmann und unserem CDU-Landtagskandidaten Michael Preusch habe ich das zukünftige Gartenschau-Gelände besucht und mir ein Bild vom Baufortschritt gemacht. Bereits jetzt kann man erahnen, über was für eine tolle Gartenschau sich die Besucher ab dem 07. Mai 2021 freuen können. Zuvor haben wir uns im Rathaus über weitere Themen ausgetauscht, die die Stadt Eppingen aktuell bewegen. Natürlich stand auch hier die Bewältigung der Corona-Krise im Mittelpunkt.
 
Mit Polizeipräsident Hans Becker und den Leitern der zuständigen Kriminalinspektionen habe ich mich aktuell intensiv über das Thema Kindesmissbrauch und die Herausforderungen bei der Ermittlung der Täter ausgetauscht. Für mich ist klar - unsere Ermittler brauchen weitere Befugnisse, um Täter schneller und effektiver aus dem Verkehr zu ziehen. Jedes Jahr können unzählige Fälle nicht aufgeklärt werden, da IP-Adressen nicht zugeordnet werden können. Deshalb fordere ich unter anderem weitere Möglichkeiten zur Vorratsdatenspeicherung. Es kann nicht sein, dass Datenschutz zum Täterschutz wird.
 
Tolle Nachrichten für Bad Rappenau Wollenberg: der Bund fördert den Breitbandausbau in dem Bad Rappenauer Teilort mit satten 858.984€. Das entspricht 50% der Gesamtinvestitionen in Höhe von 1.717.969€. Aus diesem erfreulichen Anlass war ich aktuell bei Oberbürgermeister Sebastian Frei im Bad Rappenauer Rathaus zu Besuch.
 
Im Rahmen einer Betriebsbesichtigung habe ich die Firma Gartenfrisch Jung in Jagsthausen besucht. Das Familienunternehmen in meinem Wahlkreis produziert küchenfertige Salate aus eigenem Anbau.  Wo auch immer Sie im Supermarkt einen Salat kaufen, die Chance ist hoch, dass er von Jung aus Jagsthausen kommt. Auf Qualität wird bei Gartenfrisch Jung besonders Wert gelegt. Dazu gehören natürlich auch hohe Hygienestandards.
 
Zu Besuch auf dem Hühnerlaus-Fasching in Bad Friedrichshall Jagstfeld. Tolles Programm und super Stimmung. 
 
Um mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen, war ich mit einem Infostand in Massenbachhausen. Passend zu den Temperaturen gab es wieder Tee und Glühwein.