Besuchergruppen

 

Besuchergruppen im Reichstagsgebäude

Der Plenarsaal ist in einer Demokratie der Ort, an dem für Bürgerinnen und Bürger die politische Entscheidungsfindung des Parlaments transparent und seine Beschlüsse allen öffentlich gemacht werden.

 

Plenarbesuch in Sitzungswochen

Gruppen oder Einzelpersonen können nach entsprechender Anmeldung auf der Besuchertribüne an einer Plenarsitzung teilnehmen. Gerne übernimmt mein Berliner Büro für Ihre Gruppe die Anmeldung zu einem solchen Plenarbesuch, der in Sitzungswochen jeweils donnerstags von 9 bis 20 Uhr, mittwochs von 13 bis 15 Uhr und freitags von 9 bis 14 Uhr möglich ist. An welchen Tagen das Plenum des Deutschen Bundestages zusammentritt, können Sie  hier erfahren.

Gruppen mit Fahrtkostenzuschuss müssen mindestens zehn Teilnehmer umfassen. Für Besucher ohne Fahrtkostenzuschuss kann eine Buchung in beliebiger Teilnehmeranzahl vorgenommen werden (die Buchung ist in diesem Fall aber erst acht Wochen vor dem gewünschten Besuchstermin möglich).

 

Für eine Anmeldung benötigen wir:

·         Name, Anschrift und Telefonnummer eines für die Gruppe Verantwortlichen,

·         Angaben über die Größe der Gruppe,

·         Angaben über die Art der Gruppe (z. B. Schüler- oder Vereinsgruppe), sowie

·         Ihre Terminwünsche (bitte geben Sie stets zwei Terminvorschläge an).

Auf Wunsch besteht im Anschluss an Ihren Besuch der Plenarsitzung grundsätzlich die Möglichkeit, dass wir uns zu einem Gespräch treffen.
 

Informationsbesuch in sitzungsfreien Wochen

Auch wenn Sie Berlin in einer sitzungsfreien Woche besuchen, können Sie den Plenarsaal im Reichstagsgebäude besichtigen: Es findet dann auf der Besuchertribüne ein ca. 45-minütiger Informationsvortrag über die Geschichte des Gebäudes und die Arbeitsweise des Deutschen Bundestages statt. Zur Anmeldung Ihrer Gruppe für einen solchen Informationsbesuch benötigt mein Berliner Büro dieselben Angaben wie für einen Plenarbesuch. Im Anschluss an Ihren Informationsbesuch besteht die Möglichkeit eines Gesprächs mit meinem Büroleiter.

 

Die Reichstagskuppel

Die gläserne Kuppel des Reichstagsgebäudes ist in den letzten Jahren zu einem der Wahrzeichen Berlins geworden und gehört zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Bundeshauptstadt. Von hier aus können Sie eine faszinierende Aussicht auf Berlin genießen. Sowohl nach einem Plenar- als auch nach einem Informationsbesuch besteht für Ihre Gruppe die Möglichkeit, diese zu besichtigen. An wenigen Tagen im Jahr ist die Kuppel des Reichstags für Reinigungsarbeiten geschlossen. Bitte fragen Sie meine Mitarbeiter nach diesen Terminen.

 

Führung durch das Reichstagsgebäude

Sie können in der sitzungsfreien Zeit an einer 90-minütigen Führung teilnehmen. Die Teilnehmerzahl darf 25 Personen nicht überschreiten. Die Führungen werden vom Besucherdienst des Deutschen Bundestages durchgeführt. Eine frühzeitige Anmeldung ist zu empfehlen, da nur eine begrenzte Zahl von Plätzen angeboten werden können.

 

Mittagessen im Besucherrestaurant des Paul-Löbe-Haus

Allen Besuchergruppen des Deutschen Bundestages steht nach vorhergehender Anmeldung das Besucherrestaurant im Paul-Löbe-Haus offen. Der Preis für ein Mittagessen beträgt derzeit 6, 90 Euro inklusive eines Getränks.

 

Planspiel für Jugendliche

Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klassenstufe sowie Studierende können beim Planspiel „Parlamentarische Demokratie spielerisch erfahren“ die Arbeitsweise des Deutschen Bundestages kennenlernen, indem sie selbst die Rolle der Abgeordneten übernehmen. Zum Programm gehören eine Führung durch das Reichstagsgebäude, ein Mittagessen und die Möglichkeit zum Kuppelbesuch. Das Planspiel findet montags und dienstags jeweils von 8 bis 14:30 Uhr statt. Die Gruppen sollten aus mindestens 25 und höchstens 45 Teilnehmern bestehen. Einzelheiten erfahren sie un­ter www.bundestag.de/besuche/fuehrung/kinderundjugendliche

 

Interaktives Rollenspiel „Plenarsitzung“ im Deutschen Dom

Im Zuge der Neugestaltung der Ausstellungsebene „Die parlamentarische Demokratie in Deutschland“ wird das interaktive Rollenspiel „Plenarsitzung“ in einem Nachbau des Plenarsaales im Deutschen Dom angeboten. An diesem Rollenspiel können bis zu 50 politisch interessierte Jugendliche ab dem 14. Lebensjahr teilnehmen, die die Rolle von „Bundestagsabgeordneten“ übernehmen. Dabei werden Kenntnisse über die Arbeit von Bundestagsabgeordneten, den Gang der Gesetzgebung, den Ablauf einer Sitzungswoche, die Struktur und Sitzordnung im Plenarsaal, die Funktionen der handelnden Parlamentarier sowie den Ablauf einer Plenarsitzung vermittelt.

Das Rollenspiel „Plenarsitzung“ im Deutschen Dom dauert 45 Minuten und wird an jedem Donnerstag in Sitzungswochen zwischen 9 und 12 Uhr und zwischen 14 und 17 Uhr angeboten.

Die Teilnahme an diesem Rollenspiel wird auch als Ersatz für die Zuschussbedingung „Vortrag auf der Besuchertribüne | Besuch der Plenarsitzung“ im Rahmen der Vergabe für Besuche mit Fahrtkostenzuschuss anerkannt.

 

Gerne können Sie den unten stehenden Link für eine Besucheranfrage nutzen.

Anfrage für Besuchergruppen

 

Viele weitere Informationen zu den Besuchen finden Sie zusätzlich unter: http://www.bundestag.de/besucher


Inhaltsverzeichnis
Nach oben