Presse

25.11.2019, 13:36 Uhr
Pressemitteilung: Bund fördert Radschnellweg "Heilbronn - Bad Wimpfen"
 Wie der Heilbronner CDU-Bundestagsabgeordnete Alexander Throm aus dem Bundesverkehrsministerium erfahren hat, wird der Bund den Bau des Radschnellweges zwischen Heilbronn und Bad Wimpfen finanziell unterstützen. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur übernimmt demnach 75% der Planungskosten für das Projekt. Dies entspricht rund 1,3 Millionen Euro und der vollen Höhe der beantragten Förderung.
„Ich freue mich außerordentlich, dass der Bund einen erheblichen Teil der Kosten für dieses wichtige Projekt übernimmt. Durch diese Radschnellverbindung wird ein wichtiger Beitrag zur Entlastung der Hauptverkehrsachsen auf den Straßen und den Schienen in der Region geleistet.“, so Alexander Throm.