Alexander Throm MdB
Besuchen Sie uns auf http://www.alexander-throm.de

DRUCK STARTEN


Presse
20.10.2020, 14:52 Uhr
Bewerbungsaufruf für den Bundespreis „Zu gut für die Tonne!“
Bundestagsabgeordneter Alexander Throm gegen Lebensmittelverschwendung
Die Verschwendung von Lebensmitteln ist ein weltweites Problem: etwa ein Drittel der produzierten Lebensmittel geht laut Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen verloren. Die dadurch global verursachten Treibhausgasemissionen pro Jahr werden auf 4,4 Gigatonnen beziffert. Sie entsprechen also acht Prozent der global anfallenden Menge. Auch in Deutschland werden zu viele Lebensmittel entsorgt: 

 

 Der direkt gewählte Bundestagsabgeordnete Alexander Throm aus Heilbronn unterstützt deshalb die Initiative „Zu gut für die Tonne“ des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft. „Pro Person landen allein in Deutschland rund 75 Kilogramm Lebensmittel auf dem Müll, das ist alarmierend. Wir müssen unbedingt dafür sorgen, dass die Lebensmittelverschwendung aufhört“, so der Abgeordnete. „Unsere Lebensmittel verdienen mehr Wertschätzung, auch zum Schutz der Umwelt und des Klimas. Die Auszeichnung von Vorbild-Projekten zur Eindämmung der Lebensmittelverschwendung ist eine gute Sache, die ich gern unterstütze. Vielleicht findet sich ja im kommenden Jahr ein Preisträger aus dem Heilbronner Wahlkreis“, so Throm weiter.

Bis zum 13. November 2020 kann sich jeder – ganz gleich ob Privatperson, Unternehmen, Initiativen oder Einrichtungen, mit einem konkreten Projekt, einer Maßnahme oder einem Produkt zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendung für den Bundespreis bewerben. Prämiert werden die Projekte, Ideen oder Innovationen, die laut einer Expertenjury das größte Potenzial haben, wichtige Impulse in die Dialogforen zu Landwirtschaft & Produktion, Handel, Gastronomie, Gesellschaft & Bildung und Digitalisierung im Rahmen der Nationalen Strategie zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendung zu geben.

Die Gewinnerinnen und Gewinner werden Anfang 2021 bekannt gegeben. Weitere Informationen gibt es auf: https://www.zugutfuerdietonne.de/der-bundespreis/2021/