Unterwegs im Wahlkreis

17.09.2019, 14:36 Uhr
 
Klausurtagung der CDU-Landesgruppe Baden Württemberg im Deutschen Bundestag in Heilbronn
Klima, Mobilität der Zukunft, Halbzeitbilanz der GroKo – dies waren einige Schwerpunkte der Klausurtagung, zu der meine Bundestagskollegen der Landesgruppe Baden-Württemberg für zwei Tage nach Heilbronn eingeladen waren. Als besondere Gäste durfte ich zudem unseren Landesvorsitzenden und Innenminister Thomas Strobl sowie die CDU-Spitzenkandidatin für die Landtagswahl 2021, Dr. Susanne Eisenmann, begrüßen.

Kurz vor dem anstehenden Klimagipfel in Berlin ist klar, dass effektive CO2-Reduktion für uns nur mit einer ökologisch ausgerichteten Sozialen Marktwirtschaft gelingen kann. Reine Verbote bringen nichts! Wir müssen die Menschen vom Richtigen überzeugen - „Wer CO2 spart, der fährt besser.“ Das heißt konkret: Durch „Klimaprämien“ sollen Investitionen in den Klimaschutz belohnt werden. Im Gegenzug sollte die KFZ-Steuer am CO2-Ausstoß ausgerichtet, Bahntickets vergünstigt, Flugpreise angehoben und mehr Güter auf die Schiene gebracht werden.

Schließlich blieb neben den Beratungen noch Zeit, mit den Gästen einige Höhepunkte Heilbronns zu besichtigen, wie bei einem BUGA-Rundgang, einer Führung durch die „experimenta“ sowie einem Besuch auf dem Heilbronner Weindorf.