Pressemitteilung

Wirtschaftsjunior begleitet Alexander Throm MdB bei parlamentarischer Arbeit

Berlin/Heilbronn. Im Rahmen des jährlichen Know-how-Transfers der Wirtschaftsjunioren mit dem Deutschen Bundestag begleitete der Unternehmer Kristian Rudolph, Apotheker der Spitzweg-Apotheke Heilbronn den Bundestagsabgeordneten Alexander Throm eine Woche bei seiner Arbeit im Deutschen Bundestag.

„Ein funktionierender Dialog zwischen Politik, Wirtschaft und Vereinen und Institutionen ist unglaublich wichtig für das Funktionieren unserer Gesellschaft“, betonte Alexander Throm. „Als Abgeordnete müssen wir wissen, wo der Schuh drückt, deshalb ist der Austausch mit Vertretern aus der Wirtschaft ebenso wichtig, wie der Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern in meinen Bürgersprechstunden und bei Veranstaltungen im Wahlkreis. Sehr gerne habe ich diese Projektwoche aber auch durchgeführt, weil durch die Begleitung meiner Arbeit hier in Berlin gleichzeitig auch das Verständnis für parlamentarische Prozesse bei jungen Unternehmerinnen und Unternehmern wächst“, bedankte sich Throm bei den Wirtschaftsjunioren für die Organisation.

Auch für die jungen Unternehmer und Führungskräfte hat sich der Austausch gelohnt: „Es war eine spannende Woche und eine tolle Möglichkeit, hinter die Kulissen des politischen Berlins zu schauen. Als Unternehmer war es für mich besonders interessant, wie sich politische Entscheidungsprozesse und Meinungen gestalten“, fasst Rudolph seine Eindrücke zusammen.

Am diesjährigen Know-how-Transfer, der vom 14. bis zum 18. Mai stattfand, nahmen über 200 junge Wirtschaftsvertreter aus ganz Deutschland teil. Inhaltlich machten sich die Wirtschaftsjunioren für Generationengerechtigkeit in der Rentendebatte, mehr Gründergeist und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf stark. Auf dem Programm standen Hintergrundgespräche mit den Fraktionsvorsitzenden, Treffen mit jungen Parlamentariern, ein Austausch mit dem estnischen Botschafter und ein Fototermin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Die Wirtschaftsjunioren Deutschland sind mit mehr als 10.000 Mitgliedern der bundesweit größte Verband junger Unternehmer und Führungskräfte und organisieren den Know-how-Transfer bereits zum 24. Mal. Ziel der Projektwoche ist es, jungen Unternehmern einen Einblick in parlamentarischen Alltag zu geben und den Austausch zwischen Wirtschaft und Politik zu fördern.

BU: Sehr spannend waren die Tage mit Alexander Throm MdB im Deutschen Bundestag für den Apotheker Kristian Rudolph aus Heilbronn.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben