Liebe Besucherin,
lieber Besucher,
 
ich bewerbe mich bei den Bürgerinnen und Bürgern des Bundestagswahlkreises 267 (Heilbronn) im Jahr 2017 um das Direktmandat zum Deutschen Bundestag.
 
Unsere Region, meine Heimat, liegt mir am Herzen. Sie ist landschaftlich reizvoll und vielfältig vom Kraichgau über das Neckartal, das Weinsberger Tal und die Löwensteiner Berge bis hin zum Kocher- und Jagsttal. Sie ist lebendig, kulturell vielfältig und eine der stärksten Wirtschaftsregionen im Land. Hier lässt es sich gut leben! Unsere Region bietet Perspektive und gute Entwicklungsmöglichkeiten.
 
Dafür will ich gerne weiter politisch arbeiten für Sie, unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger.
 
Ihre Meinungen, Ihre Anregung und Kritik interessieren mich. Ich freue mich über jede Kontaktaufnahme, ob per Mail, Telefon oder persönlich. Rufen Sie an: Wir machen gerne einen Termin.
 
In diesem Sinne verbleibe ich
 
mit den besten Grüßen


Kandidat der CDU zur Wahl des 
19. Deutschen Bundestages
im Wahlkreis Heilbronn (267)

Badstraße 14
74072 Heilbronn

Telefon   07131 98242 70
Telefax   07131 98242 70

E-Mail:    info@alexander-throm.de
Internet:  www.alexander-throm.de 
        
 
 


19.01.2017
Deutschland steht gut da: wirtschaftlich stark und mit soliden Finanzen. Bundesfinanzmister Wolfgang Schäuble arbeitet dafür, dass das weiter so bleibt. Denn: ?Das ist die Voraussetzung für Vertrauen und Nachhaltigkeit.? Auch in Zukunft soll es zum Beispiel mehr Investitionen in Infrastruktur und für den Ausbau von Kindertagesstätten geben, aber es gebe auch Spielräume, kleine und mittlere Einkommen zu entlasten. Mehr dazu und zur ?Saarländischen Erklärung?: https://www.cdu.de/bundesvorstandsklausur-2017
19.01.2017
Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe unterstreicht: wirtschaftliche Stärke und soziale Verantwortung gehören untrennbar zusammen. Denn: sie schaffen Zusammenhalt und sorgen dafür, dass die sozialen Systeme in Deutschland gut funktionieren. Über fünf Millionen Menschen arbeiten im Gesundheits- und Pflegebereich. ?Diesen Menschen den Rücken zu stärken gehört zu einer Politik der Sozialen Marktwirtschaft?, betont der Minister. Mehr dazu und zur ?Saarländischen Erklärung?: https://www.cdu.de/bundesvorstandsklausur-2017
20.01.2017
Volker Bouffier: ?Wir geben Antworten auf die Fragen: Was will die CDU, wofür steht sie und wodurch unterscheiden wir uns von den anderen.? Die CDU hat dafür einen klaren Kurs und setzt unter anderem auf die Themen Wirtschaft, Digitalisierung und innere Sicherheit, wie der hessische Ministerpräsident im Video betont. Mehr dazu und zur ?Saarländischen Erklärung?: https://www.cdu.de/bundesvorstandsklausur-2017